Futterbau

Wir bauen hauptsächlich für die Versorgung unserer Milchkühe und Jungrinder mit Grundfutter Silomais und Welsches Weidelgras an. Allerdings wird der zweite Schnitt des Welschen Weidelgrases dabei in Zusammenarbeit mit der BayWa für die Grassamenvermehrung verwendet.

Silomais:                         445 ha

Welsches Weidelgras:   261 ha

Sonstiges:                         42 ha

Marktfrüchte

Auf unseren 38er Böden bauen wir vor allem Wintergetreide und Winterraps an. Außerdem produzieren wir als Selbstaufbereiter Z-Saatgut für die VO-Firma BayWa AG, wobei Winterweizen und Sommergerste vermehrt werden.

 

Wintergerste:                        684 ha 

Winterweizen:                   1.198 ha 

Winterraps:                        1.013 ha 

Sommergerste:                    253 ha 

Labor

Wir analysieren in unserem Labor die Qualität für eigenes aber auch für Erntegut fremder Betriebe. Neben der Möglichkeit die Fallzahl, das Hektolitergewicht oder Feuchte- und Rohproteingehalte zu bestimmen, kann seit 2013 der Mykotoxinanteil (DON) ermittelt werden.

 

Für nähere Informationen kontaktiere uns einfach unter (035055) 65135.

©2019 Agrargesellschaft Ruppendorf AG          Impressum                   Haftungsausschluss           Datenschutzerklärung